Schriftgröße

Sprache wählen

Logo Ruth Müller-Welt

Wer trägt die Kosten?

In puncto Kostenträger besitzen wir langjährige Erfahrung. Bei allen Fragen zur Abwicklung bieten wir Ihnen gerne unsere Hilfe an. Für einen reibungslosen Ablauf bitten wir Sie, vor Ihrer Behandlung bei uns folgende Formalitäten abzuklären bzw. zu erledigen:

// Bei Mitgliedern einer gesetzlichen Krankenkasse benötigen wir ein von Ihrem Augenarzt ausgestelltes Rezept.
// Bei Arbeitsunfällen benötigen wir die schriftliche Kostenzusage/Genehmigung der zuständigen Berufsgenossenschaft.
// Kriegsversehrte legen bitte eine schriftliche Kostenzusage/Genehmigung ihrer Orthopädischen Versorgungsstelle vor.

Die gesetzlichen Kostenträger übernehmen einmal innerhalb von 12 Monaten die Kosten für die Anfertigung einer Augenprothese aus Glas. In allen anderen Fällen erlauben wir uns, unsere Leistungen privat abzurechnen.

Immer in Ihrer Nähe.
Unsere Sprechstunden.

Sprechstunde

Vor Ihrer Sprechstunde in unserem Institut ist eine Terminvereinbarung unbedingt notwendig – melden Sie sich ganz einfach per Post, Telefon oder E-Mail an. Ihr Termin ist für Sie verbindlich, sobald Sie unsere schriftliche Bestätigung erhalten haben.

Die Anmeldung für eine Sprechstunde in Stuttgart oder für die Reisesprechstunde an einem der nachstehend genannten Orte haben wir für Sie ganz einfach gestaltet:

Per Telefon:
0711 24 03 94
Per Fax:

0711 236 05 51

per E-mail:
ruth.mueller-welt@t-online.de

Per Post:
Ruth Müller-Welt GmbH
Sonnenbergstrasse 23
70184 Stuttgart
Unsere Sprechzeiten in Stuttgart

Montag bis Freitag:
08.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 17.00 Uhr

Unser Institut ist das ganze Jahr geöffnet. Nur nach Voranmeldung!

In all diesen Fällen ist der Termin für Sie verbindlich, sobald Sie unsere schriftliche Bestätigung erhalten haben.

Reisesprechstunde

Unser Team arbeitet und empfängt Sie auch in verschiedenen Städten Süddeutschlands und in der Schweiz. Anmeldung bitte per E-Mail.

Zu unseren aktuellen Reisesprechstunden
Zur Termin- und Reisesprechstundenvergabe (Kontaktformular)


Frau Wilhelm



Frau Fischer



Frau Birkess


Unsere Reisepläne für 2021

Das Coronavirus hat uns gezwungen einige Reisen abzusagen und wir hoffen, dass wir die jetzt angekündigten Reisetermine durchführen können. Wir können Ihnen versichern, dass wir uns bei Ihnen melden werden, wenn vereinbarte Termine abgesagt werden müssen. Es ist dazu notwendig, dass wir immer Ihre aktuellen Telefonnummern haben, um Sie auch kurzfristig erreichen zu können.

Bitte vereinbaren Sie mit unserem Büro einen Termin, wenn Sie eine Anpassung in einem der Reiseorte benötigen.
Sie können sich entweder per Telefon +49 (0)711 24 03 94 oder per E-Mail anmelden.

Danke für Ihr Verständnis, dass ohne Ihre Anmeldung keine Behandlung möglich ist. Wir bemühen uns, Ihre Zeitwünsche weitestgehend zu berücksichtigen und die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten. Der Termin ist für Sie dann verbindlich, wenn dieser von unserer Seite bestätigt wurde.

Deutschland

Aalen Stadthalle, Stadthalle, Berliner Platz 1, Konferenzraum 2, Parkplätze vorhanden, Busverbindung im Stadtverkehr

  • Donnerstag, 11. März von 8.30 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 12. März von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Freiburg, Intercity Hotel, Bismarckallee 3, Raum Orient Express

  • Montag, 3. Mai von 14.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 4. Mai von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 5. Mai von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Heilbronn, WTZ-Tagungszentrum, Im Zukunftspark 10, Raum Peter Bruckmann I

  • Montag, 15. März von 10.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 16. März von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 17. März von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Donnerstag, 18. März von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 19. März von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Freudenstadt, Kreiskrankenhaus, Personal-Wohngebäude, Karl-von-Hahn-Str. 122, Hochhaus, 4. Stock / Besprechungsraum 2

  • Donnerstag, 21. Januar von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 22. Januar von 8.00 – 13.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Friedrichshafen, Klinikum, Röntgenstr. 2, EG / Konferenzraum 2

  • Montag, 13. 25. Januar von 14.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 26. Januar von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 27. Januar von 8.00 – 13.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Tübingen, NEUBAU – Universitäts-Augenklinik, Elfriede-Aulhorn-Strasse 7, Gebäude 620, Ebene 2, Raum 326 / Kurssaal

  • keine Termine im 1. Halbjahr 2021

Schweiz

Aarau, Kantonsspital, Haus 27 Sitzungszimmer 1, EG. 007

  • Donnerstag, 11. Februar von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 12. Februar von 8.00 – 12.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Basel, BORROMÄUM – ECKZIMMER, Byfangweg 6, 4051 Basel

  • Montag, 8. Februar von 14.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 9. Februar von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 10.Februar von 8.00 – 12.00Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Bern, ÄNDERUNG! NEUER RAUM! Inselspital, Eingang 31, Kinderklinik (KKL) U1, Kursraum 3, Freiburgstr. 15

  • Montag, 12. April von 15.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 13. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 14. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Donnerstag, 15. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 16. April von 8.00 – 12.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Olten

  • In 2021 findet keine Prothesenanpassung statt

St.Gallen, Kantonspital, Haus 11, Sitzungszimmer 001 EG

  • Montag, 26. April von 14.00 – 16.00 Uhr
  • Dienstag, 27. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 28. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Donnerstag, 29. April von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Freitag, 30. April von 8.00 – 12.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Zürich, Stiftung Careum 2, Gloriastr. 18, 8006 Zürich, 1. Stock, Raum 184

  • Dienstag, 12. Januar von 14.00 – 16.00 Uhr
  • Mittwoch, 13. Januar von 8.00 – 16.00 Uhr
  • Donnerstag, 14. Januar von 8.00 – 12.00 Uhr
  • Mittagspause von 13.00 – 14.00 Uhr

Terminvergabe

Für Reisesprechstundenvergabe:

Wie dürfen wir Sie kontaktieren?

Leitfaden für niedergelassene Augenärzte

Bei den Rezepten haben die Kostenträger konkrete Voraussetzungen, welche Punkte zwingend aufgeführt werden müssen. Wir bitten Sie daher, uns zu unterstützen, damit die Abrechnung reibungslos für alle Beteiligten durchgeführt werden kann.


Die Diagnose ist erforderlich. (“Anophthalmus” reicht in der Regel aus).

Die betroffene Seite links / rechts muss angegeben werden.


Bitte kreuzen Sie auf dem Rezeptkopf das Kästchen “Hilfsmittel” an.


Bitte vergessen Sie nicht, den jeweiligen Zahlungsstatus in der Statusleiste links kenntlich zu machen.

Die Verordnung “1 Augenprothese” bedeutet ausschließlich eine Augenprothese aus Glas.

Kunststoffprothesen müssen expressis verbis als Kunststoffprothesen verordnet werden, und es ist zwingend notwendig, dass stichwortartig eine medizinische Indikation aufgeführt wird.


Bitte achten Sie darauf, dass der richtige Kostenträger eingetragen wurde (in der Regel Krankenkasse, Berufsgenossenschaft oder Orthopädische Versorgungsstelle).

WICHTIG: Rezepte, die auf die Berufsgenossenschaft ausgestellt sind, haben immer den Unfalltag, den Unfallbetrieb und das entsprechende Aktenzeichen zu enthalten.


Sollte das Rezept nachträglich ausgestellt werden, bitten wir Sie zu erfragen, wann die Leistung beim Ocularisten erbracht wurde, und das Rezept entsprechend zurückzudatieren. Ein Rezept mit Ausstellungsdatum nach dem Leistungsdatum kann nicht abgerechnet werden.

Die Gültigkeit der Hilfsmittelverordnung beträgt 28 Tage ab Ausstellungsdatum und ist nicht quartalsabhängig.